Politiker-Gespräche

KAB-Bayern diskutiert mit Antisemitismusbeauftragten Ludwig Spaenle

Der Vorstand der KAB Bayern mit Landesvorsitzender Erna-Kathrein Groll, Landespräses Franz Schollerer und Geschäftsführer Alois Nock sprachen am 17. Oktober 2019 in München mit Ludwig Spaenle über vielfältige Themen wie Islamunterricht an den bayerischen Schulen, über das Projekt "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" und natürlich über die aktuellen Ereignisse in Halle. 

Ludwig Spaenle möchte sich mit der neuen "Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern" den betroffenen Menschen zuwenden und Gegenmaßnahmen ergreifen. "Antiseminitismus ist uralt, das ist etwas, das über uns gekommen ist und dem müssen wir uns entgegenstellen", so Spaenle in einem aktuellen Interview mit der Bayern 2 radioWelt. Auch das begrüßten die bayerischen KAB-Vertreter*innen. 

Die KAB möchte durch ihren politischen Bildungsauftrag die Grundlagen der katholischen Soziallehre vermitteln, die Schwachen stärken und befähigen, ihnen "eine Stimme geben", so Erna-Kathrein Groll. 
"Wir treten aktiv ein in Kirche, Politik und Gesellschaft - gegen Diskriminierung jeder Art", so die Landesvorsitzende. 

KAB Bayern beim Landesausschuss der ACA Bayern

Die KAB Bayern war mit Geschäftsführer Alois Nock vertreten und diskutierte unter anderem mit MdB Stephan Stracke (stellv. Vorsitzender sowie arbeits- und sozial-, gesundheits- und familienpolitischer Sprecher der CSU im Bundestag) über Renten- und Alterssicherungsthemen. 

KAB-Bayern diskutiert mit Spitzenkandidat*innen zur Landtagswahl 2018 zum Thema "Bildung"

hier geht es zum Bericht

SPD und KAB LAG Bayern am runden Tisch

Am 25. März 2014 traf sich die Vorstandschaft der KAB Landesarbeitsgemeinschaft Bayern e. V. mit der SPD-Landtagsfraktion. KAB-Vorsitzende Erna-Kathrein Groll, Präses Charles Borg-Manché, Geschäftsführer Alois Nock sowie Verbandsreferent Hannes Kreller hatten die Themen Allianz für den freien Sonntag, Ehrenamt, Erwachsenenbildung und Pflege-Notstand bzw. Pflegekammer auf ihrer Agenda. 

Im Maximilianeum wurden sie von Fraktionsvorsitzenden Markus Rinderspacher, Generalsekretärin Natascha Kohnen, dem parlamentarischen Geschäftsführer Volker Halbleib sowie Diana Stachowitz, Leiterin der Arbeitsgruppe Kirche und SPD und Pressesprecher Ulrich Meyer begrüßt.

KAB LAG Bayern bei den Freien Wählern

Ende März 2014 war die Leitung der KAB Landesarbeitsgemeinschaft Bayern zu Gast im Maximilianeum und traf sich mit den Freien-Wähler-Abgeordneten zum Fraktionsgespräch. Landesvorsitzende Erna-Kathrein Groll, Präses Charles Borg-Manché, Geschäftsführer Alois Nock und Verbandsreferent Hannes Kreller saßen am runden Tisch mit dem Fraktionsvorsitzenden Hubert Aiwanger, dem parlamentarischen Geschäftsführer Florian Streibl sowie Eva Gottstein, frauenpolitische Sprecherin, Gabi Schmidt, familienpolitische Sprecherin und Dr. Peter Bauer, Sprecher für Pflege