KAB-LAG Bayern

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt
  • "Wir müssen auch weiterhin mit der Wissenschaft im Gespräch bleiben"

    Vertreter der KAB Deutschlands sowie aus drei bayerischen Diözesanverbänden beim Fachgespräch mit der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg 

  • KAB Bayern beim Antisemitismusbeauftragten Ludwig Spaenle

    Gegen Diskriminierung jeder Arbeit möchte die KAB die Stimme erheben. Da waren sich die Vorsitzenden der KAB Bayern und Antisemitismusbeauftragter Ludwig Spaenle beim Termin am 17. Oktober in München einig. 

  • Jahresempfang mit dem Thema Digitalisierung 4.0

    Beim traditionellen Jahresempfang in München gingen die Freundinnen und Freunde der KAB zusammen mit dem Referenten Welf Schröter der ethischen Grundfrage "Handlungsträgerschaft Mensch oder Software" nach.

  • KAB Bayern im Bündnis "Bildungszeit"

    Arbeitnehmer*innen haben ein Recht auf Bildungsfreistellung! Bildungszeitgesetz! Jetzt! Wir alle brauchen informierte und mündige Bürgerinnen und Bürger, die unsere Gesellschaft und Arbeitswelt gestalten können und wollen, auch um sich den Herausforderungen der Digitalisierung in der Arbeitswelt stellen zu können und sich in Ehrenamt und Beruf professionell einbringen und engagieren können.

Nachrichten

Video-Tipp

Im Gespräch

Es muss darum gehen, dass die Menschen von ihrer Arbeit leben können - unter diesem Motto sprachen Hannes Kreller, Diözesanvorsitzender, und Joachim Unterländer, MdL, über den Einfluss der KAB in der Politik.

Krefelder Beschluss

Arbeit. Macht. Sinn.

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands hat mit diesem Papier die inhaltliche Arbeit der nächsten Jahre festgeschrieben.

hier die downlöads.