• Auch KAB Bayern fordert: Sonntagsschutz einhalten!

    Der Landesvorstand: „Der Einzelhandelsverband HDE nutzt die Krise als Plattform für einen weiteren Generalangriff auf Sonn- und Feiertage und damit auf unsere Verfassung und unsere Kultur. Damit wird eine jahrelange Praxis der Salami-Taktik zur Aufweichung des Sonntagsschutzes weiterverfolgt.“

  • Stoppt die Armutsfalle Mindestlohn!

    In ihrer Petition fordert die KAB Deutschlands einen armutsfesten Mindestlohn.
    Mach dich mit uns stark gegen unfaire Bezahlung!
    Jetzt  die Mindestlohnpetition unterschreiben.
    zur Petition auf www.kab.de

  • Bayerische Diözesanverbände aktiv beim Aktionstag für einen höheren Mindestlohn

    In München, Eichstätt, Würzburg, Augsburg und an vielen anderen bayerischen Orten gingen KABler mit ihrer Forderung nach einem höheren Mindestlohn auf die Straße. 

  • Gedenktag der "heiligen Prekaria", des "heiligen Prekarius"

    Gemeinsam mit der CAJ kämpfte auch die KAB gegen die Prekarisierung der Arbeit und des Lebens. Der 29. Februar ist der unsicherste Tag des Jahres. Am Sendlinger Tor in München wurden alle Bedingungen weggefegt, die uns an einem würdevollen Leben hindern.

Nachrichten

Video-Tipp

Im Gespräch

Es muss darum gehen, dass die Menschen von ihrer Arbeit leben können - unter diesem Motto sprachen Hannes Kreller, Diözesanvorsitzender, und Joachim Unterländer, MdL, über den Einfluss der KAB in der Politik.

Krefelder Beschluss

Arbeit. Macht. Sinn.

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands hat mit diesem Papier die inhaltliche Arbeit der nächsten Jahre festgeschrieben.

hier die downlöads.